Willkommen in der FRÖBEL-Familie

Am 1. September 2023 begrüßt FRÖBEL neun neue Einrichtungen in Freiburg und Emmendingen. Damit sichern wir 360 Kita-Plätze für Kinder und Familien in Baden-Württemberg.

Aufatmen heißt es für viele Familien und Mitarbeitende in Freiburg und Emmendingen. Am 1. September 2023 übernimmt FRÖBEL alle neun Kindertageseinrichtungen des insolventen Trägers Concept Maternel gGmbH und sichert damit alle bestehenden 360 Betreuungsplätze für die Familien in der Region.

Für die Geschäftsleiterin der Region Baden-Württemberg, Dr. Marlena Dürmeier, ist es ein besonders wichtiges Anliegen, zunächst den Mitarbeitenden in den Einrichtungen Sicherheit zu geben: „Zahlreiche Gespräche fanden bereits statt. Viele weitere werden folgen. Eine große Betriebsversammlung wird aktuell organisiert. Denn nur gemeinsam mit unseren neuen Kolleginnen und Kollegen können wir mit Freude und Kompetenz den Kindern gute Bildungsorte anbieten“, so Dürmeier weiter.

Wichtige Faktoren für den erfolgreichen Trägerwechsel in einer herausfordernden Situation waren die konstruktiven Gespräche mit der Stadt und das Zutrauen in die künftige Zusammenarbeit. „Neben Zutrauen gehört immer auch eine ordentliche Portion Vertrauen hinzu, dafür danken wir allen Beteiligten und insbesondere der Stadt Freiburg“, sagt FRÖBEL-Bereichsleiter Marek Körner. „Vor uns liegen nun wichtige Aufgaben, die wir gemeinsam anpacken. Zusammen mit unseren neuen Kolleginnen und Kollegen werden wir für Kinder und ihre Familien zuverlässige Betreuung und beste Bildungsangebote gewährleisten“, ergänzt Körner.

Ohne das Vertrauen und die offenen Gespräche mit der bisherigen Gesellschafterin Gisela Weidemann wäre der reibungslose Übergang in dieser Form nicht möglich gewesen. „Das gemeinsame Ziel, die dringend benötigten Betreuungsplätze in Freiburg und Emmendingen zu sichern, trug uns durch die zurückliegenden Gespräche“, schildert Marlena Dürmeier.

Noch vor dem offiziellen Übergang der Trägerschaft wird eine digitale Betriebsversammlung stattfinden. Es folgen Besuche in allen Einrichtungen, um den Mitarbeitenden Rede und Antwort zu stehen und so die Basis für eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu legen. Parallel informiert FRÖBEL die Familien über die nächsten Schritte. Drei digitale Elternabende werden in den nächsten Tagen anberaumt, bei denen die Eltern individuell ihre Fragen beantwortet bekommen.

Wir freuen uns sehr über die neue Verantwortung für Kinder in Freiburg und Emmendingen und begrüßen alle ganz herzlich in unserer großen FRÖBEL-Familie.

FRÖBEL betreibt aktuell zehn Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg, bundesweit sind es 224 Krippen, Kindergärten und Horte. Die neun neuen Krippen und Kitas sind die ersten Einrichtungen in Freiburg im Breisgau.